17.03.2015

Humboldt-Professor Matthias Tschöp bei "Campus TALKS"

Am 17. März stellt sich der Alexander von Humboldt-Professor Matthias Tschöp dem "Campus TALKS"-Publikum. In der Sendung des ARD-Bildungskanals ARD-alpha bringen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschung auf den Punkt. 13 Minuten Zeit haben sie, ihr Forschungsthema einem Publikum aus Laien zu erklären. Ohne PowerPoint oder Teleprompter, nur die freie Rede ist erlaubt.

Der Mediziner Tschöp forscht seit 2012 am Institut für Diabetes und Adipositas des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München. Bei "Campus TALKS" stellt der Humboldt-Professor seine Forschungen zu Diabetes vor und erklärt, welche Mechanismen im Gehirn Diabetes steuern – und auf welche neuen Lösungsansätze für die Behandlung von Diabeteserkrankungen er gestoßen ist.

ARD-alpha ist Deutschlands einziger TV-Bildungskanal. Der Sender zeigt klassisches Bildungsfernsehen wie Telekolleg und Sprachkurse, Sendungen und Magazine über Wissenschaft, Geschichte, Kunst und Diskussionsformate wie "Campus TALKS". Vor Matthias Tschöp traten bereits weitere Humboldtianer wie die Forschungsstipendiatin Stefani Engelstein, der Humboldt-Professor Oliver Brock und die einstige Feodor Lynen-Stipendiatin Petra Schwille bei "Campus TALKS" auf.

Ausstrahlungstermine: 17. März 2015 um 19:00 Uhr, 18. März 2015 um 09:30 Uhr und 21. März 2015 um 14:30 Uhr auf ARD-alpha im Fernsehen oder im Internet.