06.06.2019

Neue Alexander von Humboldt-Professoren ausgewählt

Drei Wissenschaftler aus dem Ausland sollen 2020 den höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands erhalten und nach Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wechseln.

Ein Neurowissenschaftler, ein Mathematiker und ein Sprachwissenschaftler wurden für Deutschlands höchstdotierten internationalen Forschungspreis ausgewählt. Die Alexander von Humboldt-Professur ist mit jeweils bis zu fünf Millionen Euro dotiert. Mit ihr werden weltweit führende und bislang im ...  mehr

10.05.2019

Verleihung der Humboldt-Professuren: Neun Spitzenforscher aus dem Ausland ausgezeichnet

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und der Präsident der Humboldt-Stiftung Hans-Christian Pape haben gestern Abend die Alexander von Humboldt-Professuren verliehen. In ihrer Rede kündigte die Bundesforschungsministerin zudem an, das Themenfeld der Künstlichen Intelligenz über die Einrichtung zusätzlicher Humboldt-Professuren zu stärken.

Neun Spitzenwissenschaftler aus dem Ausland sind am Donnerstagabend in Berlin mit dem mit bis zu 5 Millionen Euro höchstdotierten Forschungspreis Deutschlands ausgezeichnet worden, der Alexander von Humboldt-Professur. Der Präsident der Humboldt-Stiftung Hans-Christian Pape überreichte die ...  mehr

30.04.2019

Einladung zur Verleihung der Alexander von Humboldt-Professuren durch Bundesministerin Karliczek am 9. Mai in Berlin

Neun Preisträger aus dem Ausland erhalten jeweils bis zu fünf Millionen Euro und forschen künftig in Bonn, Darmstadt, Erlangen-Nürnberg, Köln, Konstanz, Leipzig und Würzburg

Deutschlands höchstdotierte Forschungspreise, die Alexander von Humboldt-Professuren 2019, werden am 9. Mai in Berlin verliehen. Die Humboldt-Stiftung zeichnet damit führende, bisher im Ausland tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen aus. Die Preisträger wurden von ...  mehr

06.12.2018

Neue Alexander von Humboldt-Professoren ausgewählt

Vier Wissenschaftler aus dem Ausland sollen 2019 den höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands erhalten und nach Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen wechseln.

Ein Physiker, ein Strukturbiologe, ein Neurowissenschaftler und ein Mathematiker wurden für Deutschlands höchstdotierten internationalen Forschungspreis ausgewählt. Die Alexander von Humboldt-Professur ist mit jeweils bis zu fünf Millionen Euro dotiert. Mit ihr werden weltweit führende und ...  mehr

07.06.2018

Neue Alexander von Humboldt-Professoren ausgewählt

Zwei Wissenschaftlerinnen und drei Wissenschaftler aus dem Ausland sollen 2019 den höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands erhalten

Eine Ökonomin, eine Mathematikerin, ein Kernphysiker, ein Immunologe und ein Quantenoptiker wurden für Deutschlands höchstdotierten internationalen Forschungspreis ausgewählt. Die Alexander von Humboldt-Professur ist mit jeweils bis zu fünf Millionen Euro dotiert. Mit ihr werden weltweit ...  mehr

08.05.2018

Diese Forscher kommen, um zu verändern

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und der Präsident der Humboldt-Stiftung Hans-Christian Pape verleihen die Alexander von Humboldt-Professuren 2018

Zehn Spitzenwissenschaftler aus dem Ausland sind am Dienstagabend in Berlin mit dem höchstdotierten Forschungspreis Deutschlands ausgezeichnet worden, der Alexander von Humboldt-Professur. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und der Präsident der Humboldt-Stiftung ...  mehr

30.04.2018

Einladung zur Verleihung der Humboldt-Professuren durch Bundesministerin Karliczek am 8. Mai in Berlin

Zehn Preisträger aus dem Ausland erhalten jeweils bis zu fünf Millionen Euro und forschen künftig in Aachen, Berlin, Dresden, Erlangen-Nürnberg, Hamburg, Hannover, Leipzig, Mainz und München

Zehn Forscher aus dem Ausland werden mit Deutschlands höchstdotiertem Forschungspreis ausgezeichnet und erhalten je bis zu fünf Millionen Euro. Preisverleihung mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek am 8. Mai in Berlin.  mehr

26.10.2017

Neue Alexander von Humboldt-Professoren ausgewählt

Zwei Wissenschaftlerinnen und drei Wissenschaftler aus dem Ausland sollen 2018 Deutschlands höchstdotierten Forschungspreis erhalten und nach Berlin, Sachsen-Anhalt, Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen wechseln.

Die Alexander von Humboldt-Professur ist mit jeweils bis zu fünf Millionen Euro dotiert. Mit ihr werden weltweit führende und bislang im Ausland tätige Forscherinnen und Forscher aller Disziplinen ausgezeichnet. Sie sollen langfristig zukunftsweisende Forschung an deutschen Hochschulen ...  mehr

07.09.2017

Humboldt-Professor Tschöp wird mit Carus-Medaille ausgezeichnet

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina würdigt hervorragende Forschung zu Diabetes und Adipositas

Der Mediziner zählt weltweit zu den herausragenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Diabetes- und Adipositasforschung. 2012 wurde er als erster Mediziner mit einer Alexander von Humboldt-Professur ausgezeichnet. Nun verleiht ihm die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina eine der ...  mehr

30.05.2017

Neue Alexander von Humboldt-Professoren ausgewählt

Die ausgewählten Wissenschaftler aus dem Ausland sollen 2018 den höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands erhalten.

Eine Rechtswissenschaftlerin, ein Quantenoptiker, ein Virologe, ein Informatiker und ein Zellbiologe wurden für Deutschlands höchstdotierten internationalen Forschungspreis ausgewählt. Die Alexander von Humboldt-Professur ist mit jeweils bis zu fünf Millionen Euro dotiert. Mit ihr werden ...  mehr